Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Archivseite zur Geschichte des Ausbaupro-gramms: Bundesweiter Hochschulausbau (Hochschulpakt 2020)

Die steigenden Studierendenzahlen in Folge der doppelten Abiturjahrgänge und einer stark gestiegenen Studierneigung betreffen alle Bundesländer und stellen für diese sowohl eine große Chance für die Zukunft als auch eine Herausforderung dar. 

 

Deshalb arbeiten die Länder zusammen, um insbesondere in den Spitzenjahren 2011 bis 2013 genügend Studienplätze anbieten zu können. Dementsprechend haben andere Länder ebenfalls Ausbauprogramme gestartet. Das Bund-Länder-Programm „Hochschulpakt 2020“ fördert beispielsweise den Erhalt der Studienkapazitäten in den neuen Bundesländern, die eine sinkende studentische Nachfrage verzeichnen, und sichert bundesweit die Aufnahme von bis zu 509.000 zusätzlichen Studienanfängern in den Jahren 2007 bis 2015.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Informationsseite des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst zum Ausbauprogramm „Hochschule 2012“ und der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum „Hochschulpakt 2020“