Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Hochschulen

Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Hochschultypen: 

 

An den Universitäten bekommen Sie eine stärker theorieorientierte Ausbildung und die Möglichkeit, direkt von der Verknüpfung von Forschung und Lehre zu profitieren.

 

Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) zeichnen sich durch ein sehr praxisorientiertes, in Gruppen organisiertes Studium aus.

 

Die Duale Hochschule (ehemals Berufsakademie) bietet Ihnen die Chance, die Vorteile eines Hochschulstudiums besonders praxisbezogen mit denen einer Berufsausbildung zu verknüpfen.  

Daneben gibt es eine Reihe von Hochschulen, die auf bestimmte Fachrichtungen wie Pädagogik, Kunst oder Musik spezialisiert sind.

Im Zuge des Bologna-Prozesses erfolgte die Umstellung der Studiengänge auf die gestuften Bachelor- und Masterabschlüsse. Um die internationale Vergleichbarkeit und die Qualität zu sichern, müssen die Studiengänge akkreditiert werden. Durch die Angleichung des Studienaufbaus werden die Unterschiede zwischen den Hochschularten geringer. Andererseits haben die Hochschulen in den letzten Jahren mehr Spielräume für Profilbildung mit eigenen Schwerpunkten gewonnen. Für Ihre Entscheidung nützliche Hinweise finden Sie hier:

 

Universitäten

Pädagogische Hochschulen

Kunst- und Musikhochschulen

Fachhochschulen (Hochschulen für angewandte Wissenschaften)

Fachhochschulen für den Öffentlichen Dienst

Private Hochschulen

Duale Hochschule

Übersicht Studienangebote

Studienlandschaft B-W (PDF 23 KB)

Hochschularten im Vergleich

Download (PDF 52 KB)