„Gscheit studiert“ - so heißt die Studieninformationskampagne des Wissenschaftsministeriums Baden-Württemberg. Wir wollen erreichen, dass die künftigen Studierenden möglichst gut informiert und überlegt ihre Entscheidung für ihr Studienfach bzw. ihren Studiengang treffen, dass also möglichst jede(r) "gescheit studiert": erfolgreich, motiviert und mit Spaß, im richtigen Fach, für den passenden Beruf. 

 

Unter dem Slogan "Gscheit studiert" erfahren die künftigen Studienanfänger alles über das Thema Studieren: die Studienangebote der Hochschulen im Land, die verschiedenen Hochschularten, die Studienabschlüsse Bachelor und Master, über Bewerbungs- und Zulassungsregelungen der Hochschulen, die Finanzierung des Studiums (Fördermöglichkeiten) usw. 

 

Die Kampagne "Gscheit studiert" besteht aus vielfältigen Kommunikationsmaßnahmen. Die Website www.studieninfo-bw.de bietet alle wesentlichen Infos, u.a. alle Studiengänge im Detail, daneben gibt es die Broschüre "Studieren in Baden-Württemberg - Studium, Ausbildung, Beruf“, die jedes Jahr neu für die Oberstufenschüler und Eltern herausgegeben wird. Um die Studieninfos aktuell an die Schülerinnen und Schüler zu vermitteln, kommen Studierende als "Studienbotschafter" an die Schulen - bisher bereits mehr als 1.500 Veranstaltungen mit rund 125.000 Schülern -  und wurden hunderte von Studienorientierungslehrern weitergebildet. Dies alles in Kooperation mit dem Kultusministerium, den Studienberatern der Hochschulen und den Arbeitsagenturen.   

 

Wer „gscheit studiert“, hat mehr vom Studium - und merkt dies am Ende nicht zuletzt durch bessere Chancen im Beruf.

 

Hier geht es zum Studieninformationsportal.

 

Servicestelle Studieninformation, -orientierung
und -beratung (SIOB) im Wissenschaftsministerium